Grundkurs Hochtouren auf der Franz-Senn-Hütte (2.147m)

Ausbildungskurs | Bergsport Eis

In einer eindrucksvollen Landschaft der Stubaier Alpen erlernst Du die wesentlichen Grundkenntnisse im Fels und Eis, um selbständige Hochtouren durchführen zu können.

24. bis 30.06.2023

Kurszuordnung: Bergsport Eis – Grundstufe

Highlights

  • Stubaier Alpen, Franz-Senn-Hütte (2.147m)
  • Beste Tourenmöglichkeiten in einer eindrucksvollen Berg- und Gletscherlandschaft
  • Solide Hochtourenausbildung im Fels und Gletscher

Programm

Die Franz-Senn-Hütte liegt in den Stubaier Alpen und bietet ambitionierten Hochtoureneinsteigern ein optimales Ausbildungsgelände und schöne Tourenmöglichkeiten wie Innere Sommerwand (3.122m), Vorderer Wilder Turm (3.177m) oder Ruderhofspitze (3.474m). Du hast bereits auf anspruchsvollen Bergtouren Erfahrung gesammelt und fühlst dich beim Begehen von leichten Felspassagen und Firnfeldern sicher.

In diesem Kurs vermitteln wir Dir das selbständige Durchführen von Hochtouren im weglosen Gelände mit Kletterpassagen im Fels sowie Gletscherbegehung mit Spaltenzonen.

Vorgesehener Ablauf

Theorie:          Donnerstag, den 20.04.2023 um 18:30 Uhr im Kletterzentrum, Badische Str. 76

Praxis I:          Dienstag, den 20.06.2023 um 18:00 im Klettergarten (Ausbildung Spaltenbergung)

Praxis II:          Treffpunkt ist Samstag, der 24.06.2023 um 15:00 Uhr auf der Franz-Senn-Hütte (ca. 1,5 Stunden Gehzeit von der Oberissalm). An den folgenden Tagen erfolgt die Ausbildung mit mehreren Gipfelmöglichkeiten. Kursende Freitagmorgen.

Vorgesehene Kursinhalte

Theoretische Grundlagen (Ausrüstung, Tourenplanung, Wetter, Orientierung), Sicherungstechniken im Fels und Eis, Alpine Gefahren, Gletscherbegehung mit Spaltenzonen, Spaltenbergung, Sturzübungen, Bewegungstechniken im alpinen Gelände mit Kletterpassagen sowie im Firn, Steigeisen und Eispickel

Anforderungen

Technik: Du hast bereits anspruchsvolle Bergwandertouren durchgeführt (nach SAC Wanderskala mindestens T3 / mittelschwer), bist schwindelfrei und trittsicher im weglosen Gelände. Gletschererfahrung ist nicht notwendig, Kletterkenntnisse sind von Vorteil. Die Teilnahme an allen Vortreffen ist obligatorisch.

Kondition: Du besitzt eine solide Grundkondition, um Gehzeiten von 7 bis 9 Stunden und Auf-/ Abstiege von 1.000 bis 1.300 Hm mit Genuss zu bewältigen.

Ausrüstung

Hochtourentaugliche Bekleidung inkl. steigeisenfester Bergschuhe, Gletscherausrüstung, Steigeisen, Pickel. Eine detaillierte Ausrüstungsliste wird beim Vortreffen besprochen. Ein Teil der alpintechnischen Ausrüstung kann gestellt werden.

Leistung

Ausbildung, Organisation, Verleih der alpintechnischen Ausrüstung

Kosten

EUR 170.- pro Person sind mit der Anmeldung zu entrichten

Anmeldung über die Kursleitung

Stefan Strunk, Tel.: 0202 2424938, E-Mail:

Entscheidend für die Teilnahme ist die Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen.

Tourendetails

24.06.2023 - 30.06.2023

Tourenkennung:
Grundkurs Hochtouren auf der Franz-Senn-Hütte (2.147m)
Technik:
mittel (mind. Grundstufe)

Als Ausbildungsreferent bin ich für die Koordination der Ausbildung aller Trainer und Ausbilder zuständig. Als Ausbilder bzw. Organisator von Gemeinschaftsfahrten biete ich Kurse u. Fahrten aller bergsportlichen Aktivitäten an. Zusätzlich kümmere ich mich Internet-Themen und bin begeisterter Hobby-Fotograf und Video-Filmer. https://stefan-strunk.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen